Studieren unter Corona-Bedingungen

Bildquelle: shutterstock.com/Prostock-studio
Bildquelle: shutterstock.com/Prostock-studio
Das Studium? Läuft doch weiter!? Doch (fast) nichts ist mehr wie vorher. Für viele ist das Studienleben durch die coronabedingten Veränderungen eingeschränkter, einsamer und alles andere als einfacher geworden:
  • die Motivation eingebrochen
  • die Stimmung eingetrübt
  • das Sportprogramm eingerostet
  • soziale Kontakte eingeschränkt
  • die Themen eintönig
  • die Zukunfts- und Berufspläne eingefroren
Vielen Studierenden fehlen die echten Menschen auf dem Campus und im Freizeitleben, live und in Farbe. Anderen fällt es schwer, den Tag zu strukturieren, der mehr als sonst im eigenen Zimmer stattfinden muss. Und wieder andere haben täglich Besuch von Sorgen und negativen Gedanken.

Durch Corona hat sich vieles verändert. Doch wir sind weiterhin für Sie da!
Beratungsgespräche können telefonisch oder persönlich stattfinden. Vereinbaren Sie gerne einen Termin während der Sprechzeiten unseres Sekretariats.

Erste allgemeine hilfreiche Anregungen zum Umgang mit den Corona-Bedingungen finden Sie in unserem Text „AHA-Momente: buchstabiert für Studierende“.

WICHTIG: Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch in der PBS unbedingt die folgenden Corona-Schutzmaßnahmen:

Bitte betreten Sie die PBS bzw. den Wartebereich mit einem geeigneten Mund-Nasen-Schutz. In den Beratungsräumen selbst ist der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5m gewährleistet, so dass während der Gespräche keine Maske erforderlich ist.

Seien Sie bitte pünktlich zu Ihrem Termin in der PBS, das Beratungsgespräch beginnt zur vereinbarten Zeit. Wir bemühen uns, keine Wartezeiten in unseren Räumen entstehen zu lassen.

Bitte betreten Sie die PBS nicht,
- wenn Sie unter Covid-19-verdächtigen Symptomen leiden,
- wenn Sie in den letzten 14 Tagen persönlichen Kontakt zu einer Covid-19-infizierten Person hatten,
- wenn Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem nationalen oder internationalen Risikogebiet aufgehalten haben.

In diesen Fällen kann ein vereinbartes Beratungsgespräch entweder telefonisch stattfinden oder auf einen alternativen Zeitpunkt verschoben werden.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Beratungstermin in der PBS wahrnehmen möchten:

Bitte vereinbaren Sie telefonisch während der Sprechzeiten des Sekretariats einen Termin für ein Erstgespräch. Sofern Sie es vorziehen, einen telefonischen Termin wahrzunehmen, ist das selbstverständlich möglich.

Drucken Sie bitte die folgenden Unterlagen aus und bringen Sie diese ausgefüllt und unterschrieben mit zu Ihrem ersten Termin in die PBS.

- Corona-Schutzmaßnahmen
- Rahmenbedingungen der Beratung in der PBS
- Fragebogen

Zudem informieren Sie sich bitte über die Datenschutzgrundlagen der PBS, die Sie hier einsehen können:
- Datenschutzinformation

Bei allen Fragen und für weitere Informationen melden Sie sich gerne, Sie sind willkommen!

Kontakt:
PBS Karlsruhe
PBS Pforzheim