International Art Camp

Ein Europa ohne Mauern und Grenzen mit internationaler Ausstrahlung

Das International Art Camp ist die Fortsetzung des Europäischen Kulturprojektes, „European Citizen Camp“ an dem insgesamt 144 Studiernde aus 6 europäischen Ländern künstlerisch Themen bearbeitet haben. Die Exponate wurden an den einzelnen Standorten ausgestellt und in einer gemeinsamen Abschlußaustellung in Antwerpen gezeigt.

Im Jahre 2016 wurde diese europäische Idee in einer Kooperation zwischen den Studierendenwerken Freiburg und Karlsruhe weiter entwickelt. Das International Art Camp ist entstanden. Studierende aller Nationen erarbeiten gemeinsam zeitgemäße Themen in mehrtägigen Workshop mit eine Künstler. Diese Herangehensweise bringt unterschiedlichste Studierende ANALOG im digitalen Zeitalter zusammen und lässt sie auf spielerische Art und Weise aktuelle europäische Themen erörtern.

"Ich in Europa, mitten in Karlsruhe"

Das IAC 2018 stand unter dem Motto "Ich in Europa, mitten in Karlsruhe" und wurde vom Fotografen Christoph Oeschger geleitet.

Das Konzept des Künstlers:
„Nach dem Brexit und der Krise von Griechenland wurde und wird viel über die EU gesprochen. Weit länger als es die EU gibt, ist Europa aber ein Kultur- und Wirtschaftsraum. Der Rhein zeugt davon, war er doch schon bei den Kelten eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Nord und Süd.
Diesen Fluss nehmen wir auch als Ausgangspunkt für unseren Workshop, der uns entlang des Rheins zuerst in den Hafen und dann nach Straßburg führt. Neben technischen und gestalterischen Grundlagen der Fotografie soll das Medium auch als Werkzeug dienen heutige Umstände zu untersuchen.“

Die Ergebnisse der Workshops aus 2016 und 2018 sind in einer digitalen Ausstellung einem breiten Publikum zugänglich.




=


Kontakt
International Student Center
Studierendenwerk Karlsruhe
Mensa-Foyer der
Mensa Am Adenauering
Adenauerring 7
76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 10:00 - 14:00 Uhr
Tel.: 0721 6909-204
isc@sw-ka.de

Ansprechpartner
Iris Buchmann