"Wie finanzierst du dein Studium? Bekommst du auch BAföG?"

Diese Fragen werden dir sicherlich vor oder während des Studiums öfter gestellt werden. Aber was bedeutet der Begriff BAföG eigentlich? BAföG ist die offizielle Abkürzung für das Bundesausbildungsförderungsgesetz. Umgangssprachlich ist mit BAföG die finanzielle Förderung gemeint, die du beim Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt) beantragen kannst, wenn du studieren möchtest und finanzielle Unterstützung brauchst.

Es ist sozusagen Geld vom Staat, das du in monatlichen Auszahlungen überwiesen bekommst. Die Hälfte dieses monatlichen Betrages ist geschenktes Geld und nur die andere Hälfte musst du später ohne Zinsen zurückbezahlen. Denn laut dem Bundesausbildungsförderungsgesetz, soll jeder junge Mensch, unabhängig von seiner individuellen, sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Ausbildung absolvieren können und bei uns die nötige Unterstützung bekommen.

Um BAföG zu erhalten, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen und es beim BAföG-Amt des Studierendenwerks Karlsruhe beantragen.

Wir sind nämlich per Gesetz beauftragt für alle Studierenden folgender Hochschulen tätig zu werden:
  • Karlsruhe
  • Pforzheim
  • Bad Liebenzell
Wie, wann und wo du dein BAföG beantragen kannst, erfährst du hier:

FÜR WEN IST DAS BAFÖG-AMT DES STUDIERENDENWERKS KARLSRUHE ZUSTÄNDIG?
Das Amt für Ausbildungsförderung des Studierendenwerks Karlsruhe (BAföG-Amt) ist ausschließlich für Studierende der Hochschulen in Karlsruhe und Pforzheim zuständig.
Für Schüler/-innen, Auszubildende oder Beantragende für das sogenannten Meister-BAföG (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) mit Wohnsitz in Karlsruhe ist die Stadt Karlsruhe zuständig.
WIE LANGE BETRÄGT DIE BEARBEITUNGSZEIT?
Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 2-3 Monate. Da die meisten Anträge zum Wintersemester gestellt werden, kann es auch mal länger als 12 Wochen dauern.
KONTAKT & ÖFFNUNGSZEITEN
Studierendenwerk Karlsruhe
Amt für Ausbildungsförderung Karlsruhe
Adenauerring 7
76131 Karlsruhe

Telefonzentrale: +49 721 6909–177
Mo.-Do. 09:00–15:00 Uhr
Fr. 09:00–12:00 Uhr

E-Mail: bafoeg@sw-ka.de
DE-Mail: bafoeg@stw-karlsruhe.de-mail.de

BAföG-Beratung im beratungsWERK der Mensa am Adenauerring:
Mo.-Fr. 10:00-14:00 Uhr
WIE STELLE ICH EINEN ANTRAG?
Zunächst musst du einen Antrag auf BAföG stellen. Einen vollständigen Antrag kannst du mittels Formblatt 1 stellen. Schaffst du es nicht rechtzeitig alle Unterlagen mit dem Formblatt 1 zusammen einzureichen, kannst du auch erstmal einen formlosen Antrag zur Fristwahrung stellen und alle Unterlagen mit dem Formblatt 1 nachreichen. Damit kannst du gewährleisten, dass du den frühstmöglichen Zeitpunkt um BAföG zu erhalten nicht verpasst. Dieser ist der Tag des Monats in dem die Ausbildung beginnt. Wenn du ihn erst später einreichst, kannst du erst vom Monat der Antragstellung an BAföG kommen.

Wichtig:
Das Team des BAföG-Amtes kann dir also den Anspruch auf Ausbildungsförderung erst dann genehmigen, wenn ihm dein Antrag mit deiner Unterschrift vorliegt! Hierfür zählt der Posteingangsstempel des Amtes für Ausbildungsförderung.

Formulare, Tipps zum Ausfüllen und weitere Antworten auf deine Fragen erhältst du unter Formblatt Download und BAföG-ABC.

Gerne kannst du auch die für dich zuständige Person im BAföG-Amt kontaktieren. Siehe hierzu "Deine Berater/-innen".

Alternativ kannst du deinen Antrag auch als eAntrag stellen:
BAföG-Digital - Jetzt eAntrag stellen!
+++ Hinweis: Die Kapazität der Dateigröße beim Upload ist aktuell noch auf 1 MB begrenzt. Gerne kannst du uns deine Dokumente alternativ auch per Mail an bafoeg@sw-ka.de schicken.

Bitte nutze die BAföG-Formulare zum Downloaden. +++

Hier eAntrag stellen: https://www.bafoeg-digital.de/

Schnell und fristgemäß zum BAföG
Spare Zeit: Wir führen dich schnell durch den Antrag. Nachweise kannst du später einreichen, um Fristen zu wahren. Deine Eltern ergänzen den Antrag in einem separaten Bereich.

Bearbeitungsstatus stets einsehen
Du hast deinen Antrag eingereicht? BAföG Digital informiert dich über den aktuellen Status im Amt, fehlende Angaben und Nachweise – per E-Mail und in deinem Bereich.

BAföG-Antrag online stellen und unterschreiben
Ganz ohne Papierunterlagen: mit dem neuen Personalausweis bzw. dem elektronischen Aufenthaltstitel kannst du deinen Antrag digital unterschreiben und abschicken.

Einfacher ans Geld - jetzt BAföG beantragen!