Jobbörse für Studierende

Ab 1. Januar 2024 gilt in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn von 12,41 Euro pro Stunde.

Bitte beachte, dass wir im Sinne unserer Studierenden davon ausgehen, dass auch Aushilfstätigkeiten nicht niedriger bezahlt werden sollten. Wir behalten uns vor, Jobangebote unter 12,41 Euro abzulehnen.

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Eintrag vom 15.05.2024
Stelle frei ab: 01.07.2024
Bewerbung bis spätestens: 24.05.2024

https://www.tatup.de

Informationen zum Unternehmen
TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis ist begutachtet (Peer Review) und sowohl online als auch im Druck für Autor*innen sowie für die Leser*innen kostenfrei zugänglich (Diamond Open Access). Die Rubriken der Zeitschrift und ihre unterschiedlichen Einreichungsformate decken das interdisziplinäre Feld der Technikfolgenabschätzung (TA) ab. Dies beinhaltet wissenschaftliche Forschung sowie praktische und problemorientierte Erkenntnisse aus den Zwischenräumen zwischen technologischer Innovation, sozialem Wandel und Politikberatung. Angrenzende und überlappende Forschungsgebiete sind u. a. Systemanalyse, Risikoforschung, Praktische Ethik, Nachhaltigkeits- und Innovationsforschung oder Foresight.

TATuP zielt auf eine hohe Reichweite der publizierten Forschungsergebnisse, indem Forschungsergebnisse und Policy-Empfehlungen auch an transdisziplinäre Stakeholder adressiert werden. Neben der prägnanten Form der begutachteten Artikel sind auch die Open-Access-Politik der Zeitschrift, das Webdesign und das Printlayout ganz auf diesen Zweck zugeschnitten.

Redaktionelle Inhalte der Zeitschrift richten sich in erster Linie an die Mitglieder des Netzwerks Technikfolgenabschätzung sowie an die weiter gefasste TA-Community

Jobbeschreibung
Aufgabenbeschreibung:
- Unterstützung im wissenschaftlichen Redaktionsprozess, z. B. formale E-Mail-Korrespondenz, Einpflegen von Daten in Excel-Tabellen, Datenbanken und in die Redaktionssoftware Open Journal Systems;
- An verschiedenen Abschnitten der Redaktionsprozesse Lektorate wissenschaftlicher Texte, insb. hinsichtlich Orthographie, Redaktionsstandards etc.;
- wissenschaftliche Rechercheaufgaben;
- Mitwirkung in der Redaktion, zum Beispiel Weiterentwicklung der Wissenschaftskommunikation.

Persönliche Qualifikation:
- Sehr gute Kenntnisse, insbesondere der Schriftsprache, in Deutsch und mindestens gute Kenntnisse in Englisch;
- Freude am systematischen und detailbewussten Arbeiten in Texten und Tabellen
- Zuverlässigkeit und Freude zur offenen Kommunikation;
- Kenntnisse mit MS-Office (insb. Word und Excel) sowie Adobe Acrobat;
- ggf. Erfahrungen mit Social-Media-Kanälen;
- ggf. Kenntnisse in Open Journal Systems bzw. von vergleichbaren Redaktionssystemen.

Weitere Angaben:
Arbeitsort (Stadt): Karlsruhe
Arbeitszeit: nach Absprache
Vergütung: 12,24 Euro/Stunde
https://careerserviceportal.kit.edu/de/download...